General explanations

10 Tipps, um einfach Deutsch zu lernen

Es gibt viele verschiedene Methoden, Methoden und Herangehensweisen, und jede hat wie erwähnt ihre Vor- und Nachteile, aber egal welche Methode Sie anwenden – lernen Sie Sprachen alleine oder mit einem Lehrer, in der Gruppe oder einzeln, in Sprachkursen in in dem Land, in dem sie diese Sprache sprechen, oder zu Hause mit Büchern, gibt es viele wichtige Grammatiken, die Ihnen helfen, die Grundlagen der Sprache leicht zu erlernen und solide und solide Kenntnisse zu erwerben.

In unserem heutigen Artikel stellen wir Beispiele auf Deutsch vor, die die deutsche Grammatik lehren, aber die genannten Tipps helfen Ihnen beim Erlernen jeder Fremdsprache.

1. Trainieren Sie regelmäßig und systematisch
Verbringen Sie mindestens 1-1,5 Stunden pro Tag damit, Deutsch oder eine neue Sprache zu lernen. Es ist wichtig, sich selbst zu trainieren, regelmäßig zu üben, denn Disziplin ist der einzige Faktor, der Ihrer Faulheit und Ihrem Wunsch, alles zu tun, widerstehen kann. Lernen Sie einfach keine Wörter und üben Sie nicht die Regeln. Es kann schwierig sein, ein Lehrbuch nur einmal pro Woche zu öffnen. Schon nach einem Tag vergisst das Gehirn, was und in welcher Reihenfolge es das letzte Mal gelernt wurde, und wenn Sie weniger trainieren, wird nur die Hälfte der Unterrichtszeit für Wiederholungen verwendet. Daher lohnt es sich, in die Nase zu graben: Regelmäßigkeit des Unterrichts ist der Schlüssel zum Erfolg!

2. Gehen Sie von leicht zu schwer
Sie sollten nicht versuchen, tausend Wörter auf einmal auswendig zu lernen oder alle Zeitformen und Präpositionen zu verstehen. Wir empfehlen, dass die Substanz langsam und in kleinen Portionen „einzieht“. Lernen Sie Deutsch auf Arabisch oder in einer Fremdsprache, wie im Sport: Nehmen Sie nicht sofort das schwerste Gewicht zu und streben Sie nach der schwierigsten Übung. Es ist notwendig, die Belastung allmählich zu erhöhen und allmählich schwierigere Level zu nehmen.

3. Schreibe und lerne neue Wörter und arbeite mit dem Wörterbuch
Das Wörterbuch für den Fremdsprachenlerner ist der wichtigste Hilfsfaktor beim Deutschlernen. Es gibt viele Online-Dienste, die die Möglichkeit bieten, Wörter kostenlos von einer Sprache in eine andere zu übersetzen: Yandex-Übersetzer, Google, Multitran, Linguee, Prompt und andere. In fortgeschrittenen Studienphasen lohnt es sich, hauptsächlich einsprachige erklärende Wörterbücher zu verwenden, zum Beispiel das Duden- und Cambridge-Wörterbuch, und nicht zu versuchen, jedes Wort in Ihre Muttersprache zu übersetzen, sondern zu versuchen, unbekannte Wörter in Fremdsprachen mit Synonymen zu erklären. Phrasen, Antonyme, Sätze Vollständig – so können Sie sich die Wörter leichter merken und im Gedächtnis fixieren. Es gibt auch viele Mnemoniken, von denen wir bereits einige geschrieben haben.

4. Lernen Sie die deutsche Sprache, indem Sie sich Wörter merken und sie in der Sprache verwenden
Merken Sie sich Wörter nicht einzeln, alphabetisch oder in keiner bestimmten Reihenfolge! Wörter müssen im Kontext gehalten werden, da sie in der Sprache verwendet werden. Sie können sich zum Beispiel Wörter in einem Satz merken. Geben Sie für jedes neue Wort drei oder besser fünf Sätze ein. Dann wird dieses Wort definitiv nie vergessen. Wörter im Kontext zu halten bedeutet außerdem:

a) andere Wörter lernen, die sich auf dieselbe thematische Reihe beziehen: zum Beispiel Farben, Kleidung, Tiernamen, um gemeinsam zu lernen;
b) Lernen Sie die Ableitungen dieser Wörter und anderer Formen, zum Beispiel: malen – der Maler – die Malerei, der Mensch – Menschlich – die Menschheit usw.
5. Einfaches Üben der Regeln zum Erlernen der deutschen Sprache
Wie lernt man Deutsch oder eine andere Sprache kompetent? Lerne natürlich die Regeln! So langweilig und schwierig es auch sein mag, es ist unmöglich, frei korrekte Sätze und Wendungen in einer Fremdsprache zu bilden, ohne die Grammatik zu kennen – und vor allem – zu verstehen. Sie können versuchen, sich Sätze auswendig zu merken, ohne sie zu verstehen, aber je älter eine Person wird, desto schlechter merkt sie sich Wörter auf intuitive Weise, und genau so machen es Kinder, desto mehr wird sie logisch auswendig gelernt – nicht auf der Grundlage von Nachahmung, aber auf der Grundlage des Verstehens. Grammatik ist wichtig, um zu verstehen, was Sie sagen möchten.

Es ist wichtig, keine Angst vor grammatikalischen Fehlern in einem Satz zu haben, denn Sprecher machen oft selbst Fehler und können nicht erklären, warum man beispielsweise sagen muss „mit dem Bus fahren“ und nicht „auf die Bus fahren“.

Aber ohne die Regeln zu kennen, wird es an einem bestimmten Punkt sehr schwierig, voranzukommen. Wenn grammatikalische Fehler das Verständnis beeinträchtigen oder mangelnde Fähigkeiten im korrekten Gebrauch von Artikeln und Verben in der geforderten Form die Kommunikation beeinträchtigen, werden die Vorredner irgendwann einfach müde, an Mimik und Intonation zu erraten was Sie meinen: Sie liebt Peter oder Peter Liebt sie Wenn Sie nicht wissen, welche Wortstellung in einem Satz sein soll. Übrigens.

6. Deutsch lernen durch Kombinieren von Tipps
Es ist wichtig, auf verschiedene Aspekte des Sprechens zu achten: Nicht nur lesen, sondern auch sprechen, den Text nicht nur anhören, sondern auch seine Zusammenfassung aufschreiben, Fragen stellen. Es gibt keine universelle Technologie, die für alle geeignet ist. Das Erlernen von Deutsch oder einer der Fremdsprachen ist ein sehr individueller Prozess, er hängt von Alter, Fähigkeiten, muttersprachlichen Kommunikationsfähigkeiten, Motivation, Fleiß und vielen anderen Faktoren ab. Finden Sie Ihren eigenen Stil, wie zum Beispiel Filme in Originalbüchern ansehen oder Bücher lesen, und verwenden Sie darüber hinaus auch andere Methoden – verwenden Sie Wortgedächtnis-Apps, chatten Sie mit Muttersprachlern in sozialen Medien oder lesen Sie zumindest die Beiträge und Artikel, die sie schreiben. , etc.

7. Umgib dich mit der Sprache
Dieser Tipp “Dive deep” ist ein sehr effektiver Rat. Es ist wichtig, sich in allen Aspekten mit dem Erlernen von Deutsch oder einer anderen Fremdsprache zu umgeben. Legen Sie Karten mit den Namen von Dingen in einer Fremdsprache im Haus aus – Bett, Tisch, Stift, Schublade, Schlüssel usw. Hängen Sie Poster und Tabellen mit unregelmäßigen Verben auf oder lehnen Sie Artikel und Adjektive an die Wände.

Lassen Sie drei Verben im Badezimmer am Spiegel hängen, Präpositionen und Adverbien auf dem Esstisch und einen Artikeltisch an einer auffälligen Stelle im Wohnzimmer.

Die Hauptsache ist, diese Karten von Zeit zu Zeit gegen einen anderen neuen Kartentyp auszutauschen, da sie sonst mit der Zeit nicht mehr wahrgenommen werden und nur ein Teil des Interieurs sind. Übersetzen Sie Ihre Telefon-, Computer- und Social-Networking-Profile in die Sprache, die Sie lernen oder hören Sie im Hintergrund Nachrichten, Radio, Podcasts oder Hörbücher, während Sie im Stau stehen, egal ob Sie zunächst nur 5-10% der Informationen wahrnehmen .

8. Setzen Sie es in die Praxis um
Ohne effektiven Einsatz in der Sprache werden Wörter sehr schnell vergessen! Einkaufslisten schreiben, E-Mails schreiben, chatten, IM und bloggen – nutzen Sie jede Gelegenheit, um Deutsch oder eine der Fremdsprachen zu üben und neue Wörter zu lernen! Angenommen, Sie müssen bis morgen 10 unregelmäßige Verben beherrschen – erstellen Sie eine zusammenhängende Geschichte aus zehn Sätzen mit jeweils einem Verb. Das Erinnern wird einfacher und zuverlässiger.

9. Interesse am Deutschlernen bewahren
Um weiterhin Deutsch oder eine andere Sprache zu lernen, ist es sehr wichtig, sich für Kultur, Politik, Sport des Landes, seiner Leute und aktuelle Ereignisse zu interessieren. Pläne für einen Auslandsaufenthalt während Ihres nächsten Urlaubs, Freunde, mit denen Sie in einer Fremdsprache kommunizieren, Ziele für ein Studium oder eine Arbeitssuche werden dazu beitragen, Ihr Interesse auf dem richtigen Niveau zu halten. Stellen Sie Motivationsflyer und Sprichwörter im Raum auf, die Ihnen helfen, die Kraft zum Lernen zu finden, und erinnern Sie sich ständig an Ihr Endziel. Versuchen Sie, Ihren Lebensgefährten durch das Erlernen von Sprachen einzubeziehen, damit Sie sich gegenseitig motivieren und Feedback erhalten und gemeinsam Fortschritte verfolgen können.

10. Wiederholung oder Lernen!
Ja, beim Deutschlernen oder einer anderen Sprache funktioniert alles wie in jeder anderen Wissenschaft. Es ist wichtig, den bereits bestandenen Stoff von Zeit zu Zeit zu aktualisieren, insbesondere wenn es eine Unterrichtspause gibt, also seien Sie nicht faul, die bereits bestandenen Regeln im Lehrbuch und deren Übungen immer wieder zu wiederholen.

Fazit, lieber Leser. Wir hoffen, dass diese 10 Tipps Ihnen helfen, einfach und effektiv Deutsch zu lernen. Indem Sie die besten Ergebnisse beim Erlernen anderer Fremdsprachen erzielen, denn jetzt wissen Sie genau, wie Sie eine Sprache von Grund auf lernen. Finden Sie sich selbst, probieren Sie verschiedene Methoden aus, hören Sie hier nicht auf! Allen viel Glück und Erfolg.